Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Anime Future. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Light Yagami

Anime-Gott

  • »Light Yagami« ist männlich
  • »Light Yagami« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 430

Wohnort: Meldorf

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 541 642

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. Januar 2012, 17:52

Wie sieht eine "Ordentliche" Finanzierung aus? ( Bauspar)

Hey Leute , Wir haben bis morgen Zeit bekommen in Wi/Po so ein blöden Plan zu machen ,
wie eine "Ordentliche" Finanzierung aussieht.
Leider bin ich ein absoluter Wi/Po hasser das ich davon eh kein Plan hab x.x -.-.

Nya Ich habe es zwar versucht aber irgndwie ist NIX zu stande gekommen....
Im Internet habe ich irgendwie auch nix besonderes gefunden also frag ich euch ma !

Wie sieht eine "ordentliche" bauspar finanzierung aus?
Signatur von »Light Yagami«

Ich danke Beyond für die tolle Sigi =)

Blade

Fortgeschrittener

  • »Blade« ist männlich

Beiträge: 48

Wohnort: Tellingstedt

Beruf: Arbeiter

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 59 835

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. Januar 2012, 20:44

Hmm da würde ich mal zur Bank gehen und mal fragen wie es damit aussieht. Die kennen sich damit immer noch am besten aus und können auch ein paar Tipps geben
Signatur von »Blade«







Light Yagami

Anime-Gott

  • »Light Yagami« ist männlich
  • »Light Yagami« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 430

Wohnort: Meldorf

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 541 642

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 17. Januar 2012, 20:50

*Hust*
Ich hab von 7:30 bis 15:30 Schule und habe dieses heute aufbekommen zu MORGEN xD.
Da wird dsas nix mit der Bank x.x
aber dennoch danke
Signatur von »Light Yagami«

Ich danke Beyond für die tolle Sigi =)

  • »Gennosuke« ist männlich

Beiträge: 621

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 782 919

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. Januar 2012, 22:18

hier bei ist vieles zu beachten , jenach dem was du dir von der bauspar finanzierung versprichst /erwartest

gesetzliche reglung und staatliche zuschüße änders sich von Jahr zu Jahr
zudem hängen finanzierungen davon ab wie es selbst um einem in punkto Geld und alter steht

den wenn man vieleich schon älter ist und nun den wunsch vom Eigenheim hägt
macht es vieleicht nicht mehr unbdinngt Sinn ein Haus zu bauen , sondern eher vieleicht zu kaufen (da diese oft mals günstiger kommen)

aber hier solte man vieleicht mit mehren Banken reden
wie der Jahres Zinns ist
welche Garantien und zusetzliche konditionen sie bieten könnnen


ich hab hier mal etwas ge google´t
keine ahnung ob es dir weiter hilft


Quelle: http://www.kredit.sc/baufinanzierung/bau…erung-beispiel/

Zitat

Bei der Baufinanzierung muss man Vieles beachten und sollte sich ausreichend Zeit nehmen, die gesamte Finanzierung zu planen, Angebote zu vergleichen und sich intensiv mit dem Thema Immobilien kaufen, bauen und finanzieren auseinander setzen. Oftmals ist es auch hilfreich, sich verschiedene "Muster-Baufinanzierungen" anzusehen, denn hier erhält man auf jeden Fall einen Überblick darüber, wie eine Baufinanzierung von der Struktur her aussehen könnte. Zum einen stellt sich im Rahmen der Immobilienfinanzierung stets die Frage, ob und wenn ja, in welcher Höhe man Eigenkapital einbringen kann und als Zweites ist zu klären, welche Art von Darlehen man nutzen möchte. Da hier 4-5 Alternativen zur Auswahl stehen, zum Beispiel Annuitätendarlehen, endfälliges Darlehen, Bausparvertrag, KfW-Darlehen oder auch ein Fremdwährungsdarlehen, sollte man sich ruhig verschiedene Modelle durchrechnen um zu einem optimalen Ergebnis zu gelangen

Wie eine Baufinanzierung in der Praxis aufgebaut sein kann, soll im folgenden Beispiel veranschaulicht werden. Ausgangslage ist, dass Familie Muster eine Immobilie zum Preis von 200.000 Euro erwerben möchte. Hinzu kommen noch diverse Nebenkosten wie Maklerprovision, Notarkosten etc., die insgesamt bei 10.000 Euro liegen. Die Gesamtkosten belaufen sich also auf 210.000 Euro. Allerdings muss nicht die gesamte Summe fremdfinanziert werden, sondern Familie Muster kann 20.000 Euro als Eigenkapital in Form von Sparguthaben mit in die Immobilienfinanzierung einbringen. Es sind also noch 190.000 Euro durch Darlehen zu finanzieren. Da Herr Muster bereits seit über sechs Jahren in einen Bausparvertrag einzahlt, möchte er diesen nun gerne ebenfalls dazu nutzen, den Vertrag mit in die Finanzierung mit einzubinden. Der Bausparvertrag läuft über eine Bausparsumme von 50.000 Euro, dass bedeutet, es steht nun weitere 25.000 Euro als Eigenkapital in Form des Bausparguthabens zur Verfügung und weitere 25.000 Euro werden als Bauspardarlehen vergeben. Somit bleibt eine noch zu finanzierende Summe von 140.000 Euro übrig. Diese Restsumme soll nun gesplittet werden. Und zwar möchte Familie Muster 100.000 Euro als Annuitätendarlehen aufnehmen und für die restlichen 40.000 Euro ein Fremdwährungsdarlehen einer Schweizer Bank in Anspruch nehmen.

In der folgenden Übersicht soll noch einmal dargestellt werden, welche Darlehen genutzt werden, wie die Zinssätze sind und welche monatliche Rate sich darauf letztendlich ergibt. Beim Fremdwährungsdarlehen liegt werden während der Laufzeit nur die Zinsen gezahlt, die Tilgungsrate liegt hier monatlich 100 Euro.
Eigenkapital aus Sparguthaben: 20.000 Euro
Eigenkapital als Bausparguthaben: 25.000 Euro
Bauspardarlehen: 25.000 Euro zu 2,90 Prozent ergibt Rate von 112,50 Euro
Annuitätendarlehen: 100.000 Euro zu 4,25 Prozent ergibt Rate von 437,50 Euro (bei einem Prozent Anfangstilgung)
Fremdwährungsdarlehen: 40.000 Euro zu 3,10 Prozent ergibt Rate von 103,33 Euro (plus Tilgung in Sparvertrag von monatlich 100 Euro)
Die monatliche Gesamtbelastung aller Kreditrate und der Sparrate als Tilgungsleistung für das endfällige Darlehen liegt also bei insgesamt 753,33 Euro
Signatur von »Gennosuke«
Ich bin kein Monstrum
sondern nur
intensiv moralisch unentschlossen

Ähnliche Themen